AV Stumpfl

AV Stumpfl

Für unseren Kunden AV Stumpfl stellen wir einen Lamellenstopfen aus Polypropylen Copolymer her. Die feinen Lamellen werden über ein neues Laserverfahren unseres Partnerbetriebs TFM - Technologie für Metallbearbeitung GmbH in die Schieber eingebracht. Um die Oberfläche des Stopfens möglichst ohne Einfallstellen herzustellen, wurde dem Kunststoff ein Treibmittel beigefügt.

www.AVstumpfl.com | www.tfm.at

Für unseren Kunden AV Stumpfl stellen wir einen Lamellenstopfen aus Polypropylen Copolymer her. Die feinen Lamellen werden über ein neues Laserverfahren unseres Partnerbetriebs TFM - Technologie für Metallbearbeitung GmbH in die Schieber eingebracht. Um die Oberfläche des Stopfens möglichst ohne Einfallstellen herzustellen, wurde dem Kunststoff ein Treibmittel beigefügt.

www.AVstumpfl.com | www.tfm.at

Letzte News

  • 01Jul
    smartklic

    Für unseren Kunden smartklic fertigen wir Schlüsselanhänger aus vollständig biologisch abbaubaren Polymeren. Diese werden bis zu 85% aus…

  • 22Jun
    Mitarbeiterhörschutz

    Bereits eine dauerhafte Lärmbelastung über 85 Dezibel kann zu einer Hörminderung führen. Selbst einzelne, extreme Lärmerlebnisse, wie zum Beispiel ein…

  • 22Jun
    Rosenbauer

    Für Rosenbauer International AG stellen wir eine Riegel aus glasfaserverstärktem Polyamid her. Herauffordernd war die sehr genaue Aufnahmebohrung der…